ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. Allgemeines


Toner-Werk & Tinten-Werk – Boris Kyas (im folgenden "Verkäufer" genannt) bietet zu gewerblichen Zwecken Artikel zum Verkauf an.

Die folgenden Bestimmungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen) werden Bestandteil des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer. Der Kunde erkennt diese Bestimmungen und ihre Einbeziehung in den Vertrag mit seiner Bestellung ausdrücklich an.

Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen - einschließlich aller eventuellen Anlagen - zu ändern oder zu ergänzen. Für Kaufverträge, die vor der Änderung wirksam geworden sind, gelten weiterhin die zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens gültigen Bedingungen.

2. Vertragsschluss


Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde eine Bestätigung seiner Bestellung per E-Mail vom Verkäufer erhält.

3. Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Toner-Werk & Tinten-Werk Berlin
„Reklamation / Boris Kyas“
Alt-Moabit 50
10555 Berlin

Tel.: +49 (030) 830 38 430

Fax: +49 (030) 830 38 431

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

4. Kostentragungsvereinbarung


Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

5. Eigentumsvorbehalt


Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 14 Tage in Verzug, hat der Verkäufer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware ggf. zurückzufordern.

6. Versandkosten


Für Artikel anfallende Versandkosten werden, soweit nicht anders angegeben, vom Käufer getragen und sind der jeweiligen Artikelbeschreibung bzw. der Seite "Versandkosten" zu entnehmen.

7. Zahlungsbedingungen


Alle Preise sind in EURO und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19%. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Rechnungen (sofern Angeboten) sind zahlbar innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug auf das in der Rechnung/Auftragsbestätigung angegebene Konto, sofern die Zahlung gemäß den einzelnen Kaufbedingungen nicht vorab zu erfolgen hat.

8. Lieferbedingungen


Wir liefern in alle Länder der Europäischen Union sowie die Schweiz. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich durch die Deutsche Post (DHL) in Form von versicherten Paketen an die vom Kunden zuvor angegebene Adresse.

Sollte eine Zustellung der Ware an den Kunden wegen fehlerhafter oder falscher Adress-, oder Lieferanschrift nicht möglich sein, so trägt der Käufer die Kosten für eine erneute Zustellung an die berichtigte Lieferanschrift. Die daraus entstehenden Portokosten sind auf ein vom Verkäufer anzugebendes Konto zu überweisen.

9. Gewährleistung


Es gelten die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte. Die Ausübung dieser Rechte ist dem Verkäufer schriftlich per E-Mail oder Brief mitzuteilen.

Der Verkäufer kann die Ware zur Begutachtung des geltend gemachten Mangels zurückzufordern.

10. Haftung des Verkäufers


Auf alle Artikel erhalten Sie 2 Jahre Gewährleistung. Sollten mit einem Produkt Probleme auftreten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

11. Abweichende Beschreibungen und Abbildungen


Die Angebote des Verkäufers sind unverbindlich. Die zugesicherte Funktion des Produktes nicht beeinträchtigende Abweichungen in Art und Beschaffenheit sowie technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen sind zulässig.

12. Lieferungen in das Nicht-EU Ausland


Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter
http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE
und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do
sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

13. Schlussbestimmungen


Individuelle Abreden zwischen dem Käufer und dem Verkäufer haben Vorrang vor den Allgemeinen Geschäftsbedingungen; sie bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Für alle Lieferungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten diese Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil werden oder unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der nicht Vertragsbestandteil gewordenen oder unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften für den übrigen Vertrag.

AGB Stand 21. Dezember 2012