3D Druckmterial - 3D Druck Filamente - eine Auswahl

pla_filament.png

PLA-Material

Die Verflüssigung setzt beim PLA bei 160 Grad Celsius ein

Bioplastik aus Maisstärke, Getreide oder anderen pflanzlichen Rohstoffen

Ein beheiztes Druckbrett wird nicht vorausgesetzt

Generell gilt PLA deshalb als einstiegsfreundlich

absfilament.png

ABS-Material

hohe Verarbeitungstemperatur von 215 Grad Celsius 

Neigt bei Abkühlung des Materials zur Verformungen

ABS setzt ein beheiztes Druckbrett voraus

Generell gilt ABS als besonders stabil

cpefilamente.png

CPE-Material

Die Verarbeitungstemperatur des CPE Filaments sollte bei ca. 230-240 Grad liegen

CPE Filamente eignen sich besonders für aufwendige und komplexe Drucke

Verfügbar in verschiedenen Farben und Spulenausführungen

Dabei ist das Filament besonders stabil und fest

nylonfilament.png

Nylon-Material

Verschiedene Verarbeitungstemperatur je nach Bedarf an den Werkstoff möglich.

Besonders gut geeignet für den Druck von Werkzeugen

zeichnet sich durch seine Robustheit, Widerstandsfähigkeit und Flexibilität aus

pcfilament.png

PC-Material

Verarbeitungstemperatur sollte zwischen 250-270 Grad liegen.

hervorragenden bleibenden Druckqualität

Außerdem sollte das Druckbrett auf ca. 80 Grad geheizt werden

besonders widerstandsfähiges Material

tpufilament.png

TPU-95-Material

TPU Filament um 580% dehnbar

3D Druckobjekte, die über die Eigenschaften von Gummi und Kunststoff verfügen

Ein beheiztes Druckbrett ist vom Vorteil

das Filament ist besonders reißfest