{AF}

Drucker & Kopierer Reinigung vom Fachmann

 

Eine regelmäßige Reinigung erhöht die Lebensdauer der Geräte und verhindert einen Reparaturfall.

Egal ob Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker, bei beiden Drucktechnologien kann ein falsch verwendetes oder qualitativ minderwertiges Verbrauchsmaterial Verdreckungen im Gerät verursachen. Die Druckqualität sinkt und der Arbeitsaufwand steigt. Bei Lasergeräten kann die Verdreckung zu einer ständigen Reinigung und anschließenden Kalibrierung führen, so kann ein reibungsloser Ablauf der Druckaufträge nicht mehr gewährleistet werden.

{/AF}

 

 

 

{AF}

Reinigung bei monochrom Laserdruckern oder Farblaserdruckern

 

  • Check des Verbrauchsmaterials (Tonerkartusche oder/ und Drums), als Faustregel gilt die Tonerkartusche darf keinen Toner verlieren

  • Überprüfung der Papierwege

  • Reinigung der Einzugs- und Ausgaberollen

  • Entfernen des Tonerpulvers aus dem Gehäuseinneren

  • Leeren des Resttonerbehäters

  • Bei Bedarf Reinigung der Laserspiegel

 

 

Reinigung bei Tintenstrahldruckern

 

Check des Verbrauchsmaterials (Druckerpatronen / Tintenbehälter)

Überprüfung der Papierwege

Reinigung der Einzugs- und Ausgaberollen

Entfernen von Tintenresten aus dem Gehäuseinneren und aus der „Purge Unit“ Einheit

Reinigung der Absaugeinrichtung / „Purge Unit“

Bei Bedarf Reinigung des Resttintenbehälters und Austausch der Tintenauffangkissen

 

 

Reinigung bei Plottern

 

Austausch der Antriebsbänder

Innere und äußere Reinigung der Geräts

Papierwalzen Reinigung

Überprüfung der Service Station

Bei Bedarf Austausch oder Reinigung der einzelnen Druckköpfe

Kalibrierung und individuelle Einstellungen werden vorgenommen

 

{/AF}