Pimp my Canon IP4700 Printer

 

Wer will, der kann seinen Tintenstrahldrucker „tunen / pimpen“.

Sie können den Resttintenbehälter einfach nach außen legen.

Dann müssen Sie bei der nächsten Fehlermeldung „Tintenauffangbehälter ist voll“

nur  einen Reset bzw.  eine Resttinten Rückstellung machen. Der Filz sollte sauber bleiben,

weil die Tinte in ein Gefäß außerhalb des Druckers geleitet wird.

 

Dazu müssen Sie nur eine Schlauchverlängerung installieren. Schläuche gibt es im

Aquarium Bedarf und wenn benötigt, auch Adapter Stücke um diese zu verbinden.

In diesem Fallen passte der obere Schlauch auf die Spitze perfekt rauf.

Bei dem dickeren Schlauch (links) habe ich die dicke Tülle einfach abgemacht

und den neuen Schlauch reingesteckt, passt auch perfekt.

 

 

Nun muss man nur ein Weg nach draußen finden, für die Schläuche.

Links oder vorne einfach ein Stück aus dem Boden entfernen und die Schläuche dort in die Rille legen.

Als letztes braucht man nur noch ein Gefäß wo die Tinte rein gepumpt wird. Den Drucker sollte man  

am besten auch erhöht positionieren damit die Schläuche herunterhängen und die Tinte schon

automatisch wegen der Schwerkraft nach unter fließt.

 

Viel Spaß beim basteln.

 

 

Fotos sind immer willkommen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Für alle den wir helfen konnten, Liebhaber von Tintenpuschern und Kaffekassen Unterstützer - für 4,99 € die komplette Canon IP4700 Benutzer und Bastler Fibel als PDF Download (IP3600 / IP4500 / IP4600 sind baugleich)
HIER KLICKEN