Epson Discproducer PP-100 Resttinten Filter Waste Ink Reset Resttintenbehälter ersetzen

Kommentare (0)

Epson Discproducer PP-100 Resttinten Filter Waste Ink Reset Resttintenbehälter ersetzen

Epson Discproducer PP-100 Resttinten Filter / Waste Ink Reset / Resttintenbehälter ersetzen?

Unser Service für Sie: 

Austausch und Rücksetzung (Reset) der Maintance Box bzw. des Auffangbehälters

für nur 399,-€* inkl. MwSt.

für nur 599,-€ übernehmen wir den Transport (Versand & Rückversand)

Füllen Sie das Kontaktformular aus
Teilen Sie uns vorab die Seriennummer und bei PP-100N- Modellen die aktuell eingestellte IP-Adresse des Epson Discproducers mit
Senden Sie den PP-100 oder den PP-100N auf einer kleinen Palette zu uns. Der Service nimmt nur 24-48h in Anspruch. Nach der Wartung können Sie das Gerät abholen lassen

Epson Discproducer PP-100 Resttintenfilter ersetzen- (Ink Pad Reset) die Horrormeldung!
Epson Discproducer PP-Serie Maintance Box, Resttintenbehäter oder Resttintenschwamm tauschen. Wir zeigen Ihnen, wie der Resstintenfilter beim Epson Discproducer aussieht, am Beispiel eines Epson PP-100 und wie man diesen ausbauen kann, wir bieten selbstverständlich auch einen Reparatur Service für die Modellreihe Epson Discproducer PP an inkl. Ausbau und einer Zurückstellung (Ink Pad Reset). Epson Discproducer PP-100 Resttinten Filter / Waste Ink Reset / Ink Pad Reset / Resttintenbehälter ersetzen? So gehts:

ein Schraubendreher besser ein Akkuschrauber 
eine neue Maintance Box (Resttinten Filter)
viel Geduld
Drehen Sie zunächst die Rückseite des Epson Discproducers zu sich und lösen Sie die obere verschraubte Abdeckung (2 Schrauben). Nun können Sie die rechte und die linke Abdeckung, ebenfalls mit 2 Schrauben verschraubt, entfernen. Entfernen Sie die zwei Filter für die Lüfter, in dem Sie an den weißen Schrauben drehen Entfernen Sie die linke untere Abdeckung ebenfalls  Entfernen Sie den mittleren Filter ebenfalls
Das entfernte Modul besteht aus 3 Teilen bitte setzen Sie den wieder richtig zusammen, hier wurde der Filter ausgetauscht (siehe Vergleich) Generell gilt, sehen Sie eine Vertiefung mit einer Schraube an der hinteren Seite bzw. oben und unten wie diese auf dem Bild, lösen Sie die Schrauben und bewahren Sie diese sorgfältig auf. Sie werden ein wenig beschäftigt sein. Nehmen Sie zunächst die obere Metallabdeckung ab An der hinteren Metallabdeckung befinden sich zwei Kabelverbindungen, die Sie oben lösen müssen. Das rechte Kabel kommt beim Zusammenbau nach rechts, das linke nach links. Sie können sich die Kabel auch mit zwei unterschiedlichen Farben markieren.

So sieht der Epson Discproducer PP-100 „entkleidet“ aus. Der schwarze Plastikbehälter ist der Resttintefilter. Der Resttintenfilz befindet sich im Inneren  Entfernen Sie die erste Schraube Entfernen Sie die zweite Schraube An dem Resttintenfilter bzw. der Maintance Box des Discproducers PP-100 befinden sich zwei Schläuche, diese müssen vorsichtig entfernt werden, um den Resttintenfilter entfernen zu können.
Der Resttinten Filter lässt sich jetzt entnehmen und ersetzen So schaut der Epson Discproducer PP-100 im Inneren aus, wie man sehen kann, hat sich die Resttinte im Inneren des Druckers bereits verteilt. Der Discproducer verweigert den Dienst nach ca. 30.000 CDs, so die Angaben des Herstellers, es kann aber auch ein wenig früher oder ein wenig später eintreten.


Nun müssen Sie das Gerät wieder zusammenschrauben, es hilft oft sich zwischendurch Bilder zu machen.

Nun haben Sie die Ursache behoben, der Drucker weiß es nur noch nicht!
Wenn Sie den Epson Discproducer nun wieder an Ihren Rechner anschließen, wird sich an der angezeigten Fehlermeldung nichts ändern, um diesen Fehler zu „löschen“ benötigen Sie ein Epson Wartungsprogramm. Wir führen gerne die Wartung an Ihrem Gerät durch. Kontaktieren Sie uns einfach:

Toner-Werk & Tinten-Werk Berlin
Alt-Moabit 50
D-10555 Berlin
www.toner-werk.de
Email: info@toner-werk.de
Tel.: +49 (030) 830 38 430

Lassen Sie eine Antwort

Alle Felder sind Pflichtfelder